Ein «Körnchen» besser.

 

Kundenbetreuung ist Chefsache
Nach rund zehnjähriger erfolgreicher Aussendiensttätigkeit für die Knecht Mühle erreicht André Meyer Ende Februar 2017 das Pensionsalter. Mit ihm wird sich eine kompetente und gern gesehene Persönlichkeit aus der Bäckereibranche verabschieden. André Meyer hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Knecht Mühle trotz schwierigem Umfeld sich nicht nur behaupten, sondern wachsen konnte.
Grund genug für die Geschäftsleitung, sich frühzeitig mit der Nachfolge zu befassen. Kernpunkt der Überlegungen war die Erkenntnis, dass in der Kundenbeziehung die Effizienz und Kompetenz immer wichtiger werden. Gefragt sind klare Antworten auf Fragen, kurze Entscheidungswege und unbürokratische Lösungen. Im Alltag heisst das: persönliche Gespräche zwischen den Entscheidungsträgern.
«Der Kunde ist König» soll für den innovativen Familienbetrieb keine leere Phrase, sondern Chefsache sein. Deshalb hat die Knecht Mühe entschieden, dass die Kundenbetreuung gemeinsam Hansjörg Knecht, Mitinhaber und Geschäftsführer, sowie Daniel Meier, Betriebsleiter, übernehmen. Um ihnen den nötigen Freiraum zu schaffen, wurde die Produktionsleitung personell verstärkt.

Erneute Präsenz an der FBK
Es ist schon Tradition, dass sich die Knecht Mühle mit ihren Produkten und Dienstleistungen an der Fachmesse FBK in Bern in einem speziellen Rahmen präsentiert. So auch vom 22. bis 25. Januar 2017 in der Halle 3.0 am Stand 128. Dann lädt die Knecht Mühle «zu Tisch». Sie kommuniziert damit, wie wichtig ihr die persönliche Kundenbeziehung ist. «Sich miteinander an den Tisch setzen» war schon immer eine erfolgreiche Idee und eignet sich aus gegebenem Anlass zudem bestens, mit André Meyer auf seinen bevorstehenden Ruhestand anzustossen. 


Unser Hit: 


PlusMinus-Brot

Die neuste Produktidee der Knecht Mühle kommt an.
Das Besondere auf einem Blick
- hoher Proteingehalt
- deutlich reduzierter Kohlenhydratgehalt
- hoher Ballaststoffgehalt